28. September 2010

FCB vs. FCB



Heute Abend kommt es in der Gruppe E der Champions League zum Duell des Krösus der deutschen Bundesliga - Bayern München und des Krösus der Schweizer Super League - FC Basel. Beide Vereine wurden in der vergangenen Saison Meister in ihrer Liga.
Und ich mache mich jetzt auf den Weg in den St, Jakobspark (Joggeli) und unterstütze als Jahreskarteninhaber und Fan natürlich den FCBeeeeeeee!

23. September 2010

Ammann bleibt ein Ammann

Wer oder was ist ein Ammann?
Wenn sie jetzt auf den frisch gewählten Bundesrat Johann Schneider-Ammann tippen, liegen sie mit ihrer Antwort falsch.
Im Kanton Aargau hat ein ...ammann eine andere Bedeutung. Wie der Bundesrat ist er zwar auch in der Exekutive tätig.
Wenn Sie im Kanton Zürich wohnen, meinen sie vielleicht jetzt die richtige Antwort zu wissen. Sie nehmen an, der Ammann ist ein Betreibungsbeamter. Dies ist für den Kanton Zürich zwar die richtige Antwort. Aber nicht für mein Heimatkanton Aargau. In dem leitet der Ammann eine Gemeinde mit der Bezeichnung Gemeindeammann. Übrigens spielt es keine Rolle ob Frau oder Mann, die Bezeichnung bleibt gleich.
Der Aargauer Grosse Rat (Kantonsparlament) hat mit 63 : 58 Stimmen entschieden, dass die Bezeichnung Gemeindeammann bleiben soll und nicht etwa die modernere Titelbezeichnung Gemeindepräsident oder Gemeindepräsidentin. Gleiches gilt natürlich auch für die Vize's. Befürworter dieser Tradition waren vorallem die SVP, eine Minderheit aus der FDP und CVP-BDP. An dieser festen Verankerung sind sich die genannten Parteien sicher, dass dies auch die Meinung der Bevölkerung ist. Da wäre ich aber gespannt, wenn es zur Volksabstimmung kommen würde.
Der Gemeindepräsident, sorry Gemeindeamman (FDP), von meiner Wohngemeinde Spreitenbach ärgert sich (zu Recht) über diesen gefassten Beschluss des Kantonsparlaments.
Nun ja, so ganz stur nach alten Zöpfe ist es nun auch wieder nicht. Das Kantonsparlament (Grosser Rat) verwies darauf hin, dass sich Gemeindeammänner auch ohne Verfassungsänderung schon heute als Präsidenten bezeichnen dürfen. Unser Gemeindeammann, der das bisher nicht wusste, denkt jetzt über eine Änderung nach. In den benachbarten Gemeinden aus dem Kanton Zürich verteilte er vorher schon seine Visitenkarten, auf denen Gemeindepräsident draufsteht.
Hoffe, habe für keine Verwirrung gesorgt und es ist jetzt alles klar.

15. September 2010

Feuer am Himmel


Ein schönes Naturschauspiel bot sich gestern Abend, kurz vor 20:00 h am Himmel über Spreitenbach

14. September 2010

Benefiz-Versteigerung

Nach zehnjähriger Bauzeit und knapp zwei Monate vor der offiziellen Eröffnung des neuen Shoppi Tivoli in Spreitenbach, hat sich das Management der beiden vereinten Einkaufszentren eine besondere Aktion einfallen lassen wie man das alte Logo los werden kann. Mit der Neueröffnung des grössten Einkaufszentrum der Schweiz wurde nämlich auch ein neues Logo kreiert.
Die Leuchtreklamenbuchstaben -
S H O P P I und die "TIVOLI-Maus" wurden letzten Freitagnachmittag mit Hilfe eines Helikopters vom Hochhaus entfernt.




Jeder einzelner Buchstabe gelangt auf der Auktionsplattform ricardo.ch zur Versteigerung. Die Versteigerung dient vollumgänglich einen guten Zweck. Das Gute daran ist, dass zwei einheimische Vereine unterstützt werden. Nämlich der "Familientreff" und der KuBiS (Kinder und Bildung in Spreitenbach)
Die rund 2,5 Meter grossen Buchstaben scheinen Anklang zu finden. Bereits wurde geboten. Ziemlich beliebt scheint der "rote
H" zu sein. Sein aktueller Stand ist mit CHF 102 momentan am höchsten. Die ganze Aktion dauert bis am 19.09.2010, 21:30 Uhr.
Also, wer so ein rund 250 kg (inkl. Gestell) schweres Teil in seinem Garten will und ein geeignetes Transportmittel und Helfer zur Verfügung hat, der soll sich an das bieten machen.
Abholen müsste er dann den ersteigerten Buchstaben selber.

Für die DJ-Bobo-Fans unter euch:
Der gibt zur Neueröffnung ein am Sonntag, 31. Oktober 2010 ein Exklusivkonzert in Spreitenbach. Tickets werden nicht verkauft sondern nur verlost. Also, ein Besuch in Spreitenbach lohnt sich.