4. Dezember 2009

Die Heinzelmännchen der SBB

Letzte Woche fand vom 23. bis 27. November 2009 die Berufsmesse Zürich statt. Als Berufsbilder (Ausbildungskoordinator) einen Anlass, an dem ich nicht fehlen durfte. Ich und meine Berufskollegen aus der ganzen Schweiz wurden von login zu einer "Trophyjagd" eingeladen.

Wer oder was ist login?
login ist der Ausbildungverbund in der Welt des Verkehrs - also eine Non profit Organisation. Er wurde 2002 von der SBB zusammen mit der BLS mit dem Ziel gegründet, das Ausbildungswesen marktorientierter und kostentransparenter zu gestalten. Mittlerweile entwickelt und organisiert login für über 50 Mitgliedsfirmen aus den Sektoren Bahn, Flug, Schiff, Bus und Tourismus Berufslehren und Kurse zur Weiterbildung. Mehr Infos findet man hier:
Im Rahmen dieser Berufslehren gibt es auch so genannte Junior Teams. Die Ausbildung in einem Junior Team ist ein innovatives Ausbildungsmodel von login, um dies zu fördern.
Junior Teams sind "Kleinunternehmer". Die Lernenden führen mit Unterstützung eines Coaches ganz Projekte und nehmen verschiedene Aufgaben und Verantwortungen war. zBsp: gibt es auf dem SBB-Netz Bahnhöfe, die nur von Lernenden geführt werden, diese werden dann Junior Station genannt. Rheinfelden AG, Schlieren ZH sind solche.

So nun zurück zu der Trophyjagd - org. von login. Wir Berufsbildner wurde in sechs versch. Gruppen zu gelost.
Die Trophyjagd war eine Art Schnitelzjagd durch die Stadt und Region Zürich. Dabei mussten zwei Betriebe (Junior Station / Junior Business Team) besucht werden. Dort hatten uns die Lernenden erwartet und ihren Beruf vorgestellt. Ich war erstaunt darüber, wie schon fast professionell und originell sie das gemacht haben. Unsere Gruppe hatten die Junior Buisness Teams (JBT) in Zürich Leitung Zugspersonal und die Serviceanlage Zürich Herderen besucht. Was die Reinigung der Züge anbelangt, haben mich folgende Zahlen beeindruckt:
  • Die SBB beschäftigt für die Reinigung 800 Mitarbeiter/innen
  • Reinigunsinterventionen 9'000 Mal pro Tag
  • WC-Entleerungen 300 Mal pro Tag
  • Abfall 55 Tonnen pro Tag
  • Davon Altpapier 12 Tonnen pro Tag (20min lässt grüssen)
  • WC-Papierrollen 2'300 Stk. pro Tag
  • Versprayte Züge ca. 5 pro Tag
  • Jeder versprayte Zug kostet je nach Aufwändigkeit ca, 5'000 Fr.
  • Jährlicher Schaden (Vandalismus allg.) ca. 6 Mio Fr.
Das JBT in Zürich Herdern umfasst Berufe wie Gebäudereiniger/in, Logistiker/in, Polymechaniker/in und Kaufleute ÖV.
Die Lernenden haben nebst den obligaten Aufgaben, auch die Pflicht den Salonwagen der SBB (ca. 5 Stk.) nach deren Einsatz wieder zu reinigen, damit die VIP's sich wieder wohl fühlen können. So ganz nach dem Motto: Blitz & blank für die VIP's

Nach der Trophyjagd haben wir uns alle wieder an der Berufsmesse Zürich versammelt. Dort gab es mit allen beteiligten Berufsbildner und den beteiligten Lernenden einen Appéro spendiert.

Keine Kommentare: