1. Juni 2009

Papas Schwangerschaftskalender (33)

Woche 30 bis 33

Die Schwangerschaft meiner Frau geht in die 33. Woche. Die Leiden werden grösser. Umso mehr ersehnen wir der Geburt unseren Zwillinge entgegen. Eigentlich - wäre jetzt sicher noch nicht gut - könnten die Zwillinge das Licht der Welt bereits erblicken und auf die Welt kommen. Ich meine dies nur - so glaube ich - wir vorbereitet sind und mit allem ausgestattet sind, was Babys so brauchen.
Das Kinderzimmer ist fertig eingerichtet. Dank Mithilfe meines Bruders, der auch ein von zwei Göttis sein wird und eines guten Kollegen haben wir vor gut einer Woche die Kindermöbel zusammengebaut.
Da wären mal die beiden Kinderbetter (Modell "Alcatraz" - mit Gittern). Eine Wickelkommode mit allen Zubehör die genügend breit ist. Die beiden Babys werden darauf beherzt und rückenschonend von Pippi und Kacki entsorgt. Einen Windeleimer der verhindert, dass der Gestank von voll gekackten Windeln die ganze Wohnung beduftet haben wir am Pfingstsamstag gekauft.
Viele "Occasionkleider" für Babys haben wir von Kolleginnen erhalten. Ein Riesen Dankeschön an dieser Stelle! Für all die Kleider, Strampler etc. musste natürlich auch ein neuer Schrank her - der steht auch schon.
Ich könnte noch viele Babyzubehörartikel aufzählen, die jetzt in unseren Wohnung gelagert sind und auf ihren Einsatz warten.
Ein ganz wichtiger Bestandteil einer Kindheit ist natürlich der Kinderwagen. Zusammen mit den Möbel wurde der Zwillingswagen (8 Wo. Lieferfrist) vorletzten Samstag auch geliefert. Wir haben uns schon damit abgefunden, dass der Wagen wegen ein paar Zentimeter von der Breite her nicht in den Lift passt. Die Masse haben wir vom Katalog übernommen und mit der Breite des Lifts verglichen. Sch... passte nicht! Ein schmaleres Modell haben wir nicht gefunden. Doch zum guten Glück stimmen die Maasangaben in einem Katalog nicht immer zu Hundert Prozent mit dem fertigen Produkt überein. Der Zwillingskinderwagen passt nämlich - millimetergenau - in den Lift. Mir und vor allem meiner Frau dürfte dadurch die Aufgaben in Zukunft sicher leichter fallen, was der Transport der Kinder nach einem Spaziergang in die Wohnung anbelangt.


Woche 12 - 30

Keine Kommentare: