19. Juni 2009

Kurioses IV-Formular

Nach der Geburt von Nina und Olivia musste ich mich gestern auf der Patientenadministration im Kantonsspital melden. Es ging darum ein Formular auszufüllen, dass für die Invalidenversicherung (IV) bestimmt ist.
Wenn Baby geboren werden und sie - wie in meinem Fall - in den Brutkasten müssen, werden die Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen sondern von der IV. Habe ich bis gestern nicht gewusst, respektive mich auch nicht erkundigt.
Beim Schalter der Patientenadministration angekommen musste ich je ein Formular für Nina und Olivia ausfüllen.
Felder wie Namen, Vornamen, Adresse, Krankenkasse sind ja völlig normal. Schmunzeln musste ich aber als ich beim Ausfüllen des Formulars beim Feld Zivilstand angekommen bin. Ich fragte die nette Angestellte, ob das wirklich ernst gemeint ist? Wie kann ein 1 Wöchiges Kind bereits verheiratet sein?!? Habe ich etwa ein neues Gesetz verpasst oder passieren solche medizinische Wunder?!?
Auch die Angestellte fand es komisch und meinte, da habe irgend ein Computerfreak und Angestellter des Bundes wohl nicht gerade viel dabei gedacht beim kreieren des Formulars, das übrigens erst kürzlich in einer neuer Version erschienen ist, meinte sie

Keine Kommentare: