1. Mai 2009

Schweinegrippe: Fehlanzeige für Kinderschutzmasken

Über die Suche nach Schutzmasken für Kinder, der zu einem Spiesrutenlauf wurde, berichtet Nicole Althaus in ihrem Mamablog auf tagesanzeiger.ch.
Die sorgliche Mutter von zwei Töchtern und Journalistin, klapperte Stadtzürcher Apotheken ab, nach dem der Kantonsarzt im Fernsehen zum Kauf von Schutzmasken aufrief.

1 Kommentar:

Manowar hat gesagt…

Ich hätte eine Idee wie sie ihr Problem ganz einfach lösen könnte. Ihre Kinder einfach in einen Schweinestall stecken damit sie an die Keime und Erreger ihrer Verwandten gewöhnen. ;-)