19. November 2008

Erfolgreiche Lohnverhandlung

Fast nur schlechte Nachrichten hören wir in den letzten Tagen über die Wirtschaft. Wir haben eine Finanzkrise. Nein schlimmer sogar, dass wir mitten in einer Rezession stecken. Geht es nach der SVP Zürich, kann nur der Übervater und abgewählter Bundesrat Christoph Blocher uns aus der Misere helfen. Aber das ist eine anderes Thema.

Erfreulicherweise habe ich heute in verschiedenen Zeitungen gelesen, dass es im kommenden Jahr bei vielen Firmen deutlich mehr Salär gibt. Bein manchen sogar mehr als 3 Prozent. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund ist zufrieden.
Einige Beispiele:
COOP +3,25%
MIGROS +3,0%
Im Gastgewerbe + 2,5%
Bauhauptgewerbe + 2,4 Prozent.
DIE POST + 3,1% (Reallohnerhöhung)
In der Unternehmung bei welche ich arbeite sind die Lohnverhandlungen noch im Gang.

Wurde euch liebe Leserinnen und Leser für das kommende Jahr noch keine Lohnerhöhung versprochen? Dann wird es höchste Zeit aktiv zu werden und mit dem Chef das Gespräch suchen. Doch wie bereite ich mich für ein so unangenehmes Gespräch vor. Kann mir zwar vorstellen, dass es auch für die Chefs (die mit gutem Charakter) unangenehm ist, vorallem dann, wenn er einen negativen Bescheid mitteilen muss.

Mit einem Lohnverhandlungs-Simulator im Comic-Stil kann man üben, auf welche Reaktionen und Argumente es beim Lohngespräch mit dem Chef ankommt.

Viel Spass
...und falls es in der realen Welt zu einem einer Lohnverhandlung mit dem Boss kommt, wünsche ich euch viel Erfolg.

Keine Kommentare: