25. September 2008

Roger Federer - Made in China

Zum guten Glück gelingt nicht jede chinesische Kopie.
Vier Wochen nach den olympischen Spielen in China wurde im Chinesischen Nationalmuseum eine Ausstellung mit Wachsfiguren eröffnet. Nebst Nationalhelden aus der Politik, Wissenschaft Sport und Kunst werden auch die wichtigsten Protagonisten der Olympischen Spielen in Peking gezeigt.



Mit viel, aber wirklich mit viel Fantasie kann (sollte) man Roger Federer erkennen. Nur mit einem Stirnband ist es also nicht getan.
Hat jemand eine Ahnung, ob eine Wachsfigur von Roger Federer irgendwo in einem Madame Tussaud Wachsfigurenkabinett schon steht?

Keine Kommentare: