10. September 2008

Google und CERN



Alles hat geklappt: Erstmals haben Forscher einen Strahl Protonen durch den leistungsstärksten Teilchenbeschleuniger der Welt geschickt. Der LHC in Genf funktioniert wie geplant. Jetzt steht die Simulation des Urknalls bevor.
Kritiker befürchten sogar den Weltuntergang.
Wie funktioniert das?

Google hat seine Startseite dementsprechend angepasst.

Keine Kommentare: